Willkommen in der neurologischen Praxis Dr. Minelli im Ärztezentrum München West

Die Neurologie ist für sämtliche Aspekte des Nervensystems, der Schalt- und Steuerungszentrale aller wichtigen Körperfunktionen zuständig. Neurologische Störungen sind daher vielfältig und meist komplex. 

Wir helfen Ihnen – fachlich kompetent und verständnisvoll – durch moderne, umfassende Diagnostik und eine wissenschaftlich fundierte Therapie.

Eine angenehme Atmosphäre für Sie als Patienten und auch für uns als Praxisteam liegt uns besonders am Herzen.

Was versteht man unter „Neurologie“?

Das Nervensystem steuert alle wichtigen Funktionen unseres Körpers. Die Neurologie ist für sämtliche Aspekte dieser Schalt- und Steuerungszentrale zuständig – nicht nur für Gehirn und Rückenmark, sondern auch für die Nerven außerhalb des Wirbelkanals einschließlich ihrer Verbindungsstrukturen zur Muskulatur und die Muskulatur selbst. 

Welche Beschwerden und Erkrankungen führen zum Neurologen?

  • Kopfschmerzen, Gesichtsschmerzen
  • Schwindel- und Gleichgewichtsstörungen, Sehstörungen, Gangstörungen, häufige Stürze, Gefühlsstörungen zum Beispiel der Arme und Beine
  • Bewusstseinsstörungen
  • Schmerzen, Muskelkrämpfe, Nervenschmerzen
  • Epilepsie
  • Schlaganfall u.a. Erkrankungen der Hirngefäße
  • Multiple Sklerose und andere autoimmunologische Erkrankungen
  • Parkinsonerkrankung, Bewegungsstörungen
  • Demenzen, Gedächtnisstörungen
  • Restless-legs-Syndrom
  • Polyneuropathien
  • Rückenmarkserkrankungen
  • degenerative Wirbelsäul­en­erkrankungen mit Nerven­wurzelschädigung
  • Verletzungen oder Engpasssyndrome der peripheren Nerven
  • Motoneuronerkrankung
  • Myasthenia gravis, Muskelerkrankungen
  • neuropathische Schmerzen

Checkliste für ihren ersten Praxisbesuch:

  • Vorbereitung auf den Arztbesuch: ggf. Aufschreiben von Fragen, die Sie nicht vergessen wollen
  • Gerne können Sie notwendige Formulare hier downloaden und ausgefüllt und unterschrieben mitbringen: die Datenschutzerklärung, den Patientenfragebogen und ggf. eine Schweigepflichtsentbindung / Vollmacht.
  • Pünktliches Erscheinen: Bei verspätetem Erscheinen kann es erforderlich sein einen Ersatztermin zu vereinbaren.
  • Mitbringen der Versichertenkarte und – wenn vorhanden – Überweisung 
  • Mitbringen von: Medikamenten (-plänen), Röntgen-, CT- und MRT-Bildern und Befunden, Arztberichten von anderen Ärzten und Klinikaufenthalten

Vielen Dank!